Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /mounted-storage/home53b/sub004/sc10696-DTRD/www/old.php on line 282

Warning: file_get_contents(http://api.hostip.info/country.php?ip=54.225.36.143) [function.file-get-contents]: failed to open stream: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /mounted-storage/home53b/sub004/sc10696-DTRD/www/old.php on line 282


projects
 
images
 
www.dehogedennen.nl
 
phenik.info
 
music
 
contact
 
ebay
 
newz
 

thoughts <<

    sinn_d_lebens
    gehirn_ich
    netzwerke
    differenziertheit
    muell
    religion
    terrorism
    welt <<
    benzinpreis
    nicht_frei
 
studium
 
radioshow
 
aktien
 
links
 
My status

thoughts > welt

was ist die welt bzw. wie ist sie aufgebaut? haben sich wohl schon viele menschen gefragt und sind zu obskuren antworten (aus heutiger sicht!) gekommen: erde ist scheibe, ist mittelpunkt des alls, und auch alle möglichen vorstellungen über die zusammensetzung der dinge... aber heute wissen wirs ja besser, es ist ALLES aus atomen (und eben noch kleineren elementen, ist jetzt nicht so wichtig) aufgebaut. wichtig ist anzumerken dass es ausser atome NICHTS gibt. keine übersinnliche macht, keine seele, keine schutzengel, geister, wasweissich, auch gefühle (inkl. liebe) entstehen aus atomen! da werden mir schon einige widersprechen, aber ich erklärs hier noch genauer... diese atome folgen also ganz bestimmten gesetzen, die versuchen die physiker zu entschlüsseln, ist ihnen aber noch nicht so ganz gelungen, obwohl sie schon viel brauchbares geschafft haben. wir haben die welt schon ziemlich unter menschliche kontrolle gebracht, wie wir damit umgehen ist ne andere sache. eine sehr interessantes gedankenexperiment: wenn alles aus atomen aufgebaut ist und man die reglen nach denen sie sich verhalten genau kennt, dann könnte man ja einen leistungsstarken computer dazu verwenden das ganze universum vom anfang an zu simulieren. jeder mensch und jeder gedanke den je wer denken wird wäre so genau nachzusimulieren. das experiment stand in meinem physikbuch, nennt sich deterministisches weltbild. aber es ist falsch und trifft nicht zu. aufgrund der unschärferelation aus der quantenphysik wird die wahrscheinlichkeit in dieses weltbild eingebracht, und damit der determinismus zerstört, da wahrscheinlichkeit ja nur ein anderer ausdruck für zufall ist, den man per definition eben nicht berechnen kann. wie der mensch entstanden ist war den leuten natürlich auch immer ein rätsel. der grösste schwachsinn darüber steht natürlich - wie könnte es anders sein :) - in der bibel. heute glauben ja glaub ich auch hardcore christen nicht mehr an den schöpfungsbericht, aber vor gar nicht allzu langer zeit wars den leuten echt ernst damit! das bestätigt meine hoffnung dass die bibel irgendwann als komplett überholt gelten wird, weil sie verliert nach und nach an bedeutung. heute lernt man in der schule der mensch ist durch evolution entstanden. man darf das nicht falsch verstehn.. die evolution hat nie geplant da zu sein und menschen oder was intelligentes hervorzubrigen. die evolution hat sich automatisch aus der naturgesetzen ergeben und irgendwann kamen dann halt menschen dabei raus. aber der mensch ist nicht das höchste oder so. das kommt uns so vor, aber es gibt millionen von tierarten und der mensch ist nur eine davon. der mensch ist nur eine von vielen möglichkeiten überlebensfähiger organismen. also wir sind so wie wir sind weil sich in irgendeiner form bewährt hat und sicher nicht weil irgendein höheres wesen uns so gamacht hat!


--- comments follow --- add comment

from Frange, on 20-08-03 14h
Zwei Fragen und drei Aussagen: Schon mal in der Bibel gelesen? Oder nur nachgeplappert, was andere sagen? 1. Jedes Ding auf dieser Welt entstand durch Information. (sonst gäb´s das nämlich nicht...) 2. Keine Information ohne Sender (und Empfänger) => 3. Das Universum entstand durch einen Sender (=Gott) und ist für einen Empfänger (=wir) gedacht!