Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /mounted-storage/home53b/sub004/sc10696-DTRD/www/old.php on line 282

Warning: file_get_contents(http://api.hostip.info/country.php?ip=54.225.36.143) [function.file-get-contents]: failed to open stream: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /mounted-storage/home53b/sub004/sc10696-DTRD/www/old.php on line 282


projects
 
images
 
www.dehogedennen.nl
 
phenik.info
 
music
 
contact
 
ebay
 
newz
 

thoughts <<

    sinn_d_lebens
    gehirn_ich
    netzwerke
    differenziertheit
    muell
    religion <<
    terrorism
    welt
    benzinpreis
    nicht_frei
 
studium
 
radioshow
 
aktien
 
links
 
My status

thoughts > religion

religion ist illusion. für mich ist das wissenschaftlich abgesicherte tatsache. hier also ein paar fragen die die sache verdeutlichen:

gibt es ein leben nach dem tod?
offensichtlich nicht sage ich. nach allem was man über bewusstsein und gehirn weiss, entsteht bewusstsein im gehirn und auch unsere emotionen und auch noch wichtig: all unsere erinnerungen sind dort abgespeichert. viele glauben an die existenz einer seele. doch was soll das sein? das was uns im innersten ausmacht ist wohl die antwort, aber was bitte soll das sein? die seele muss wohl das sein was von unserer existenz, unserem sein überbleibt nachdem man folgendes abzieht: emotionen, unseren körper, erinnerung, möglichkeit zu denken, bewusstsein und alles andere was durch irgendwelche gehirnregionen bedingt ist. ich sage: grob gesprochen zieht man alles ab und nix bleibt übrig! daraus folgt: es gibt keine seele. und daraus folgt auch unmittelbar dass es kein leben nach dem tod gibt! manche glauben an wiedergeburt, aber ich sehe kein anzeichen dafür dass irgendeine spätere existenz mir so ähnlich sein wird dass man von wiedergeburt sprechen könnte...

gibt es einen gott?
beantworte ich auch eindeutig mit nein. gott existiert nur in den köpfen der menschen, wie es schon irgendjemand in latein sehr früh in einen stein gemeisselt hat: es hat nicht gott die menschen erschaffen sondern die menschen gott. das ist die grundthese der religionskritik (was meist mit gottes-kritik gleichzusetzen ist) und wer darüber liest wird fündig warum denn gott von den menschen erschaffen wurde: damit sie nicht so alleine sind, damit sie nicht planlos durchs leben irren, damit sie sich aufs jenseits vertrösten könne, weil sie mit der verantwortung völlig eigene entscheidungen zu treffen nicht zurecht kommen... usw. ihr seht was ich meine. klar, es gibt genausoviele realitäten wie menschen auf dieser welt und manche glauben halt an alle möglichen götter und ich finde die sollen das ruhig machen. the matrix: a lot of them are not ready to be unplugged. aber mir ist die wahrheit lieber!

ich bin also atheist, wie man unschwer erkennen kann. in dieser introduction to atheisms sind argumente gesammelt und werden gegenargumente widerlegt. ich kann dem ganzen text nur vollständig zustimmen!


-enlarge-    -full size-
hier ein beispiel christlicher propaganda: gratis gottes-literatur vom arbeitskreis christlichen studenten vor der mensa auf meiner uni



--- comments follow --- add comment

from phloww, on 27-12-02 13h
scheiss photo! ich liebe gott! gott ist meine Erettung!

from anja, on 05-10-05 10h
ich kann dir bislang nur zustimmen, hannes!

from [URL]http://www.topless.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.italiano.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.sicilia.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.hentay.colpo.org[/URL] [URL]http://www.amici.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.arma.colpo.org[/URL] [URL]http://www.culo.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.google.elogio.org[/URL] [URL]http://www.informatica.colpo.org[/URL] [URL]http://www.ferrari.elogio.org[/URL] [URL]http://www.loghi.colpo.org[/URL] [URL]http://www.del-piero.colpo.org[/URL] [URL]http://www.playboy.colpo.org[/URL] [URL]http://www.calciomercato.elogio.org[/URL] [URL]http://www.presidente.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.gelato.elogio.org[/URL] [URL]http://www.cannavaro.elogio.org[/URL] [URL]http://www.lazio.elogio.org[/URL] , on 06-10-06 05h
[URL]http://www.topless.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.italiano.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.sicilia.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.hentay.colpo.org[/URL] [URL]http://www.amici.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.arma.colpo.org[/URL] [URL]http://www.culo.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.google.elogio.org[/URL] [URL]http://www.informatica.colpo.org[/URL] [URL]http://www.ferrari.elogio.org[/URL] [URL]http://www.loghi.colpo.org[/URL] [URL]http://www.del-piero.colpo.org[/URL] [URL]http://www.playboy.colpo.org[/URL] [URL]http://www.calciomercato.elogio.org[/URL] [URL]http://www.presidente.oscurita.org[/URL] [URL]http://www.gelato.elogio.org[/URL] [URL]http://www.cannavaro.elogio.org[/URL] [URL]http://www.lazio.elogio.org[/URL]

from wired, on 09-11-06 07h
The new Atheism Wired Magazine 14.11, Nov 2006: MY FRIENDS, I MUST ASK YOU AN IMPORTANT QUESTION TODAY: Where do you stand on God? http://www.wired.com/wired/archive/14.11/atheism.html Sehr interessant!

from raimund, on 15-12-06 18h
eine spannende frage. ich glaube auch nicht an ein leben nach dem tod, obwohl ich es mir wünschen würde. ich glaube auch nicht das meine seele so wertvoll sein sollte, dass sie unsterblich werden sollte, aber die vorstellung hat durchaus seinen reiz. aber ich glaube nur. wenn ich das glaube bin ich dann nicht gläubig? ich würde mich ziemlich ärgern wenn ich beim jüngsten gericht mich selbst verteidigen müsste, warum ich nicht geglaubt habe. hannes ich sag es immer zu dir, wenn menschen akzeptieren, dass du nicht glaubst, mußt du auch akzeptieren, dass menschen glauben. sie sind keine trottel. was ich auch meine ist, dass glaubensfragen erst relevant werden, wenn man schicksalsschläge durchmachen muss, ereignisse bei denen es kein \"warum\" mehr gibt. wer glauben will soll glauben wir nicht glauben will soll nicht glauben. ziel ist es nur, mit dem weg den man gewählt hat, glücklich zu werden!